Der Winter ist vergangen

PDF Noten Der Winter ist vergangen-A-Dur>>>

PDF Noten Der Winter ist vergangen-Bb-Dur>>>

PDF Noten Der Winter ist vergangen-C-Dur>>>

PDF Noten Der Winter ist vergangen-D-Dur>>>

PDF Noten Der Winter ist vergangen-Eb-Dur>>>

PDF Noten Der Winter ist vergangen-F-Dur>>>

PDF Noten Der Winter ist vergangen-G-Dur>>>

PDF Noten Der Winter ist vergangen-Bassschl√ľssel-F-Dur>>>

PDF Noten Der Winter ist vergangen-Bassschl√ľssel-G-Dur>>>

PDF Noten Der Winter ist vergangen-Bassschl√ľssel-Ab-Dur>>>

PDF Noten Der Winter ist vergangen-Bassschl√ľssel-Bb-Dur>>>

Noten Der Winter ist vergangen

1.Der Winter ist vergangen,

ich seh des Maien Schein,

ich seh die Bl√ľmlein prangen,

des ist mein Herz erfreut.

So fern in jenem Tale,

da ist gar lustig sein,

da singt Frau Nachtigale

und manch Waldvögelein.

 

2.Ich geh den Mai zu hauen

hin durch das gr√ľne Gras,

schenk meinem Buhl die Treue,

die mir die Liebste was.

Und ruf, daß sie mag kommen,

wohl an dem Fenster stahn,

empfangen den Mai mit Blumen.

Er ist gar wohlgetan.

 

3.Und als die Allerliebste

sein Reden hatt gehört

da stand sie Traurigliche

und sprach zu ihm ein Wort

"Ich hab den Mai empfangen

mit gro√üer W√ľrdigkeit!"

Er k√ľ√üt sie an die Wangen

war das nicht Ehrbarkeit?