PDF Noten Tabakraucherlied A-Dur

PDF Noten Tabakraucherlied Bb-Dur

PDF Noten Tabakraucherlied C-Dur

PDF Noten Tabakraucherlied D-Dur

PDF Noten Tabakraucherlied Eb-Dur

PDF Noten Tabakraucherlied F-Dur

PDF Noten Tabakraucherlied G-Dur

Griffschrift Tabakraucherlied>>>

PDF Noten Tabakraucherlied

Am Sonntag is Scheiflinger Kirtag, da kemman de Tabakraucher zsamm.

Sie gehn ja net eini in d'Kircha, / dauert eahna de Predi' viel z'lang.

Und wann si de Predi' tuat endn, / hat a jeder sei Pfeiferl in Händen.

Aft stehngans halt, stehngans halt wutzlweis zsamm, / bis alle Tabakfeuer ham.


Gar mancher stoaoide Tattl, / der raucht halt a an Tabak.

War gscheiter, er essat a Bratl, / als daß er Tabakrauchn tat.

Um's R√∂hrl, da hat er an Wutzl, / da tuat er sch√∂ s√ľa√ü au√üasutzln.

Er lutzlt und zutzlt als wia a kloans Kind, / wann a scho de Pfeif nimma brinnt.


Gar mancher junge Rotzlecker, / der raucht halt a an Tabak.

Er moant halt, er waar scho vui kecker, / wann er a Tabakspfeifn hat.

Und mancher tuat es wohl laugna, / er rauchert ja nur weng de Augna.

Aber jungerweis, jungerweis fangens halt o, / und alterweis rauchens aus Gwohn.


Was hat da Tabak f√ľr an Gschmachn, / ja da√ü er uns gar a so schmeckt.

Wir toan man ja selber net machn, / mir rauch man glei haufnweis weg.

De Zwetschgnbl√ľah gebn eahm den Nama, / de oitn Weiba, de kemman da zsamma.

Werd gwutzlt und gwutzlt und gwutzlt und draht, / a so werd er gmacht, der Tabak.