Es war einmal eine M├╝llerin

PDF Noten Es war einmal eine M├╝llerin C-Dur>>>

PDF Noten Es war einmal eine M├╝llerin D-Dur>>>

PDF Noten Es war einmal eine M├╝llerin Eb-Dur>>>

PDF Noten Es war einmal eine M├╝llerin F-Dur>>>

PDF Noten Es war einmal eine M├╝llerin G-Dur>>>

PDF Noten Es war einmal eine M├╝llerin A-Dur>>>

PDF Noten Es war einmal eine M├╝llerin Bb-Dur>>>

Noten es war einmal eine M├╝llerin

Es war einmal eine M├╝llerin

ein wundersch├Ânes Weib

Sie tut ja selber mahlen

sch├Ân Geld sich zu ersparen

wollt selbst der Mahlknecht sein,

wollt selbst der Mahlknecht sein.

 

Und als der M├╝ller nach Hause kam

vom Regen war er na├č

Steh nur auf, steh nur auf, du Stolze

mach mir ein Feuer von Holze

vom Regen bin ich na├č,

vom Regen bin ich na├č.

 

Ich steh nicht auf, la├č dich nicht ein

sprach die Frau M├╝llerin

Ich hab heut Nacht gemahlen

mit sch├Ânem, jungen Knaben

bis an den fr├╝hen Tag

da├č ich nicht aufstehn mag.

 

Stehst du nicht auf, l├Ą├čt mich nicht ein

sprach nun der M├╝ller fein

So tu ich die M├╝hl verkaufen

das Geld tu ich versaufen

beim roten, k├╝hlen Wein

wo sch├Âne M├Ądchen sein

 

Tust du die M├╝hl verkaufen,

was mach ich mir daraus?

Dort unten auf gr├╝ner Heide

bau ich mir eine zweite,

woÔÇÖs frische Wasser quellt,

das Mahlen mir gef├Ąllt.

 


Es war einmal eine M├╝llerin

ein wundersch├Ânes Weib

Sie tut ja selber mahlen

sch├Ân Geld sich zu ersparen

wollt selbst der Mahlknecht sein,

wollt selbst der Mahlknecht sein.

 

Und als der M├╝ller nach Hause kam

vom Regen war er na├č

Steh nur auf, steh nur auf, du Stolze

mach mir ein Feuer von Holze

vom Regen bin ich na├č,

vom Regen bin ich na├č.

 

Ich steh nicht auf, la├č dich nicht ein

sprach die Frau M├╝llerin

Ich hab heut Nacht gemahlen

mit sch├Ânem, jungen Knaben

bis an den fr├╝hen Tag

da├č ich nicht aufstehn mag.

 

Stehst du nicht auf, l├Ą├čt mich nicht ein

sprach nun der M├╝ller fein

So tu ich die M├╝hl verkaufen

das Geld tu ich versaufen

beim roten, k├╝hlen Wein

wo sch├Âne M├Ądchen sein

 

Tust du die M├╝hl verkaufen,

was mach ich mir daraus?

Dort unten auf gr├╝ner Heide

bau ich mir eine zweite,

woÔÇÖs frische Wasser quellt,

das Mahlen mir gef├Ąllt.