Was frag' ich viel nach Geld und Gut

PDF Noten - Was frag' ich viel nach Geld und Gut - F-Dur>>>

PDF Noten - Was frag' ich viel nach Geld und Gut - G-Dur>>>

PDF Noten - Was frag' ich viel nach Geld und Gut - Ab-Dur>>>

PDF Noten - Was frag' ich viel nach Geld und Gut - A-Dur>>>

PDF Noten - Was frag' ich viel nach Geld und Gut - Bb-Dur>>>

PDF Noten - Was frag' ich viel nach Geld und Gut - C-Dur>>>

PDF Noten - Was frag' ich viel nach Geld und Gut - Db-Dur>>>

PDF Noten - Was frag' ich viel nach Geld und Gut - D-Dur>>>

PDF Noten - Was frag' ich viel nach Geld und Gut - Eb-Dur>>>

PDF Noten - Was frag' ich viel nach Geld und Gut - E-Dur>>>

Sibelius - Datei - Was frag ich viel>>>

Noten, Was frag ich viel, F-Dur

1.Was frag' ich viel nach Geld und Gut,

wenn ich zufrieden bin.

Schenkt Gott mir ein gesundes Blut,

so hab ich frohen Sinn.

Und sing' mit dankbarem GemĂŒt,

mein Morgen und mein Abendlied.

 

2. So mancher schwimmt im Überfluss,

hat Haus und Hof und Geld

und ist noch immer voll Verdruss

und freut sich nicht der Welt.

Je mehr er hat, je mehr er will;

nie schweigen seine Klagen still.

 

3. Da heißt die Welt ein Jammertal,

und dÀucht mir doch so schön.

Hat Freuden ohne Maß und Zahl,

lÀsst keinen leer ausgeh'n.

Das KÀferlein, das Vögelein,

darf sich ja auch des Maien freu'n.